Viszerale Osteopathie



Die Viszerale Osteopathie widmet sich dem gesamten Verdauungssystem, der Lunge und dem Herzen.


Ziel der Viszeralen Osteopathie ist es, die Eigenmobilität der einzelnen Organe und das Zusammenspiel der Organe miteinander zu verbessern. So können zum Beispiel Narbenbildungen nach Operationen zu Einschränkungen der Beweglichkeit führen. Das kann sich negativ auf die Funktion und Interaktion der einzelnen Organe auswirken.


Vor Beginn einer Behandlung wird eine ausführliche Anamnese und Untersuchung vorgenommen. Die Behandlungen finden in der Regel in der Praxis statt. In Einzelfällen können auch Hausbesuche vereinbart werden.


Immer mehr gesetzliche Krankenkassen übernehmen – wenn der Therapeut bestimmte Voraussetzungen erfüllt – einen großen Teil der Kosten für osteopathische Behandlungen. Als Mitglied der DGKO erfüllt Carolin Müller diese Voraussetzungen.

Praxis

Zollernstrasse 22

78462 Konstanz

Telefon 07531 9164993

E-Mail

Praxis

Zollernstrasse 22

78462 Konstanz (Altstadt)

Telefon 07531 9164993

E-Mail

Behandlungskosten

Kostenübernahme

Zuschüsse

Gebührenordnung

Behandlungskosten

Kostenübernahme

Zuschüsse

Gebührenordnung